Als Entwickler kennt man das Problem: In der Startphase will man wirklich jede Variable loggen, um zu sehen,wie das System arbeitet. Nach einer Weile läuft das System stabil und man reduziert die Logausgaben auf Info oder sogar auf Warn.

Kommt es nun zu einem Fehler, wäre es dann doch wieder ganz nett kurz vor dem Fehler zu sehen, welche Debug-Ausgaben es denn gegeben hätte. Log4Net schafft dies bereits mit Bordmitteln; Überraschenderweise scheint niemand dies bisher genutzt zu haben, oder dies niedergeschrieben zu haben. Also hole ich dies hiermit mal nach  Weiterlesen