Ich besitze eine Synology Diskstation, die unter anderem eine „Surveillance Station“ anbietet, mit der lokale LAN- (oder WLAN-) Kameras zur Überwachung genutzt werden. Wird eine Bewegung erkannt, so erhalte ich eine E-Mail. Man kann verschiedene Zeitpläne einstellen zu welchen Zeiten die Alarmierung erfolgen soll.

Aber so wirklich hat mich das nie zufrieden gestellt. Ich bin eben nicht immer zur gleichen Zeit zu Hause. Mal arbeite ich länger, mal kürzer, mal habe ich frei. Und wenn ich zu Hause bin, soll die Kamera deaktiviert sein. Und ich möchte das nicht manuell jedes Mal einstellen müssen.

Also habe ich mich entschieden, mein Smartphone in die Aktivierung mit einzubeziehen. Wie die meisten heutzutage, trage ich mein Smartphone eigentlich ständig bei mir. Was liegt also näher, als das Handy zu nutzen? Ist das Telefon zu Hause, bin ich es auch, und somit braucht die Kamera keine Bewegungen aufzeichnen. Umgekehrt: Ist das Handy nicht im Haus, bin ich es wohl auch nicht: Die Bewegungserkennung sollte „scharf geschaltet“ werden.

Erfreulicherweise bietet die Synology eine Web-Api, mit der die Aktivierung und Deaktivierung erfolgen kann. Das Script hierzu war überraschend simpel.

Weiterlesen